Seminar: Die E-Rechnungspflicht kommt!

Gesetzliche Anforderungen erfüllen und Prozesse optimieren

Ab dem 01. Januar 2025 sollen nach dem aktuellen Gesetzesentwurf der Bundesregierung alle Unternehmen im B2B-Bereich in der Lage sein, elektronische Rechnungen zu empfangen und zu verarbeiten. Im Rahmen unseres Seminars zeigen wir Ihnen gemeinsam mit einem ausgewiesenen Experten aus der Finanzverwaltung, worauf es jetzt in der Praxis ankommt. 

Unser Referent Regierungsdirektor Stefan Müller (Finanzamt Fürstenfeldbruck) wird Ihnen anhand verständlicher Beispiele aus dem Unternehmensalltag aufzeigen, worauf es in den kommenden Monaten ankommt, welche Formate zulässig sind und wie sich die E-Rechnung intelligent in Ihre Geschäftsprozesse integrieren lässt.

Die Seminare im Überblick

Die Seminare finden jeweils in Karlsruhe statt. Wir halten zwei Termine für Sie bereit:

  • Mittwoch, 26.06.2024, 10:00 – 16:45 Uhr
  • Montag, 30.09.2024, 10:00 – 16:45 Uhr


Die Teilnahmegebühr beträgt für das Seminar EUR 379,00 zzgl. MwSt., für die Erstanmeldung, jeder weitere Teilnehmer kostet EUR 320,00 zzgl. MwSt.

Die Verpflegung während des Seminars ist im Preis inbegriffen.

Diese Themen erwarten Sie

10:00 Uhr
Begrüßung

Markus Schäfer,

Geschäftsführer syska Gesellschaft für betriebliche Datenverarbeitung mbH

10:05 Uhr
Einführung der verpflichtenden
E-Rechnungsstellung

Stefan Müller,

Regierungsdirektor Finanzamt Fürstenfeldbruck

11:05 Uhr
Programmvorführung: digitale Rechnungsverarbeitung (syska Belegkontierung und Rechnungseingangsbuch Plus)

mit Schwerpunkt auf die Verarbeitung von z.B. ZUGFeRD Rechnungen, die der EN16931 ensprechen sowie weiteren nützlichen Tipps rund um die digitale Rechnungsverarbeitung, PDF, Scan usw.

Markus Schäfer,

Geschäftsführer syska Gesellschaft für betriebliche Datenverarbeitung mbH

11:45 Uhr
Kaffeepause und Networking
12:00 Uhr
Die Verfahrensdokumentation im Unternehmensalltag und Auswirkungen auf die Außenprüfung 1. Teil

Stefan Müller,

Regierungsdirektor Finanzamt Fürstenfeldbruck

12:45 Uhr
Mittagspause
13:30 Uhr
Die Verfahrensdokumentation im Unternehmensalltag und Auswirkungen auf die Außenprüfung 2. Teil

Stefan Müller,

Regierungsdirektor Finanzamt Fürstenfeldbruck

14:45 Uhr
Verfahrensdokumentation "schneller als gedacht" mit syska E-Doku

Einfache Prozessaufnahme und automatische Dokumentationserstellung

Chancen der Prozessaufnahme durch
Optimierung betrieblicher Abläufe

Paul Liese,

Geschäftsführer hsp Handels-Software-Partner GmbH

15:15 Uhr
Gesetz zur Modernisierung der Außenprüfung ab 01.01.2023 und 01.01.2025

Stefan Müller,

Regierungsdirektor Finanzamt Fürstenfeldbruck

16:15 Uhr
Fragerunde

Im Anschluss der Vorträge stehen Ihnen die Dozenten
für Fragen und Antworten zur Verfügung

16:45 Uhr
Ende der Veranstaltung

Fakten

Alle Infos auf einen Blick

Datum und Standort

26.06.2024, 10:00 - 16:45 Uhr in Karlsruhe
30.09.2024, 10:00 - 16:45 Uhr in Karlsruhe

Veranstaltungsort:
IHK Haus der Wirtschaft Karlsruhe GmbH
Lammstr. 13-17
76133 Karlsruhe

Anmeldegebühren

Gebühr: EUR 379,00 zzgl. MwSt., für die Erstanmeldung, jeder weitere Teilnehmer EUR 320,00 zzgl. MwSt.

Wir übersenden Ihnen im Nachgang zu Ihrer Anmeldung eine Rechnung.

Verpflegung

Die Verpflegung während des Seminars ist im Preis inbegriffen.

Haben Sie noch Fragen? Schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an info@syska.de.

Melden Sie sich jetzt an

Seminar: Die E-Rechnungspflicht kommt!
Gesetzliche Anforderungen erfüllen und Prozesse optimieren

Werden Sie ein Teil der enventa Familie

> 0
Kunden
Über 0
Mitarbeiter:innen
0
Standorte im DACH-Raum
> 0
Partnerunternehmen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner